Archiv

So fing alles einmal an

„Jugend malt“ in der Butze

Am 24. und 25.06.2006 sind nicht nur Jugendliche, die die Idee für einen Malworkshop vorgebracht hatten, der Einladung des Kultur Klub Schulzendorf e.V. gefolgt. Ganze Familien und auch jung gebliebene mit mehr oder weniger Vorkenntnissen auf dem Gebiet der Malerei fanden sich ein, um gemeinsam zu malen. Waltraud Mann hatte die Idee und in Jessica Griefnow und Nicole Franke zwei ehemaligen Schülerinnen der Gesamtschule fand sie tatkräftige Unterstützung.vernissage1

Die Idee war es sowohl die Ergebnisse des Workshops, als auch vorher entstandene Bilder der Beteiligten in einer Ausstellung der Öffentlichkeit zu präsentieren. Gern haben die Mitglieder des KKS diese Initiative aufgegriffen. Der Workshop gestaltete sich zu einem angenehmen Nachmittag, wo in ruhiger Atmosphäre Leute zwischen 6 und 60 Jahren gemeinsam am Tisch saßen und ihrer Kreativität freien Lauf ließen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen. Zur Vernissage am Sonntagvormittag kamen trotz großer Hitze einige Interessierte. Das Echo war durchweg positiv.

Drei GäsKünstlerte und 5 Mitglieder des Vereins nutzen gleich die Gelegenheit, sich in die Teilnehmerliste für einen Malzirkel einzutragen, der beginnend mit dem 19.07.2006 um 17.00 Uhr nun regelmäßig zum gemeinsamen künstlerischen Schaffen einlädt. Zunächst werden die Teilnehmer, unter Ihnen auch Matthias Frank, der bereits in der Patronatskirche ausgestellt hat, ihre Kenntnisse untereinander austauschen. Waltraud Mann hat ebenfalls eine geschulte Hand und wird ihr Wissen gern weiter geben.

Die Maler warGalerieen die ersten in einer Reihe von Gruppen, die sich regelmäßig in der Butze treffen. Waltraud, Conni und Matthias sind heute, wo die Malgruppe bereits im 8. Jahr besteht immer noch dabei. zwei mal im Monat gibt es zwischen den bis zu 14 Männern und Frauen, die der Gruppe jetzt angehören einen regen Austausch und das nicht nur über Bilder. Seit einiger Zeit gibt es eine regelmäßig wechselnde Ausstellung der Bilder in der Butze.

Schreibe einen Kommentar